Nächste Ausstellung

Paolo Iacchetti
La forma della pittura - Die Form der Malerei

Vernissage: Samstag, 8. September 2018, 11 Uhr

Feuilleton Frankfurt berichtet vom Saisonstart>>

Paolo Iacchetti - La forma della pittura
Paolo Iacchetti, Movimenti correnti 3, 2013, 85 x 80 cm - Concetto, 2017, Öl auf Eisenblech, 60 x 40 x 40 cm


Zum Saisonstart der Frankfurter Galerien präsentiert die Frankfurter Westend Galerie Paolo Iacchetti, einen Klassiker des Galerieprogramms: In seiner mittlerweile fünften Einzelausstellung (seit 1987) zeigt der italienische Maler nicht nur seine neuesten Arbeiten auf Leinwand, sondern erstmals auch Skulpturen aus bemaltem Eisenblech. Die Vernissage findet am 8. September um 11 Uhr statt.

In den frühen 1980er Jahren hat Paolo Iacchetti den Weg der Konzeptkunst verlassen, um sich einer radikalen Malerei zuzuwenden, die von den primären expressiven Elementen Linie und Farbe ausgeht. Er setzt damit die Erfahrungen einer Malerei fort, die von Rothko zu Pollock, von Jasper Johns zu Brice Marden geht und grenzt sich entschieden vom Minimalismus ab. Es geht ihm nicht um die Auslöschung der Form, sondern vielmehr um einen Prozess der Konstruktion. Die Linien, die als Geflecht seine jüngsten Arbeiten auf Leinwand durchziehen, setzen sich bei seinen Skulpturen dreidimensional in den Raum fort.

Paolo Iacchetti wurde 1953 in Mailand geboren, wo er lebt und arbeitet. Nach einer zunächst naturwissenschaftlichen Orientierung mit Abschluss des Chemiestudiums (1976) absolvierte er 1982 die „Accademia di Brera“. 1983 begann er hauptsächlich in Italien, der Schweiz und Deutschland auszustellen. Er lehrte in Mailand an der „Scuola Politecnica di Design“ und unterrichtet zurzeit an der „Università Cattolica“ als Dozent für Kunstpsychologie. Die aktuelle Ausgabe des italienischen Kunstmagazins FlashArt (Nr. 340, Juli/Sept. 2018) widmet ihm die Titelseite und enthält ein Interview über seine künstlerische Entwicklung.
_________________________________________________________________________

Saisonstart der Frankfurter Galerien
Saisonstart: Freitag, 7. September 2018, geöffnet 18 – 22 Uhr (Preview)
Samstag, 8. September 2018 – 11 Uhr (Offizielle Eröffnung)
Samstag und Sonntag geöffnet von 11 – 18 Uhr


_________________________________________________________________________

Ausstellungsdauer: bis 27. Oktober 2018
Öffnungszeiten: Di – Do 9 – 13 u. 15 – 19 Uhr, Fr 9 – 13 u. 15 – 17 Uhr und nach Vereinbarung
KUNST I MITTAGS I PAUSE am 19. Oktober 2018 von 12 bis 14 Uhr