Salvatore A. Sanna
Zum 85. Geburtstag
am 5. Dezember 2019



Non è il senso
che lascia tracce
ma il segno
e per capirlo
occorre spesso
tutta una vita

Nicht der Sinn
hinterläßt Spuren
sondern das Zeichen
und um es zu verstehn
bedarf’s oft
eines ganzen Lebens

Aus der Sammlung "Feste" (1991), übersetzt von Gerhard Goebel.

Salvatore A. Sanna: Fra le due sponde - Zwischen zwei Ufern. Gesammelte Gedichte Italienisch Deutsch. Herausgegeben, kommentiert und mit einem Essay versehen von Thomas Amos. Tübingen, Gunter Narr Verlag, 2004, S. 234-235.

 




Ausstellung
bis zum 25. Januar
weiter
Veranstaltungen
im Leonardo-Jahr 2019
weiter

Nächste Termine

alle Termine