Volker Reinhardt – Die Macht der Schönheit. Kulturgeschichte Italiens

25 Mai 2021

C.H. Beck Verlag

Buchvorstellung

Volker Reinhardt – Die Macht der Schönheit. Kulturgeschichte Italiens (2019, C.H. Beck-Verlag)

Moderation: Christine Ott (Italienzentrum der Goethe-Universität Frankfurt) / Caroline Lüderssen (Redaktion ITALIENISCH)

25. Mai 2021, 18.15 – 19.45 Uhr

Online-Veranstaltung über Zoom - Link auf Anfrage per E-Mail an info(at)italienstiftung.eu oder in der Einladung zum Download (siehe unten).

Üppig illustriert und gut 600 Seiten umfassend, erzählt dieses Buch die Geschichte Italiens anhand seiner Kultur: von den literarischen und bildkünstlerischen Auseinandersetzungen zwischen geistlicher und weltlicher Macht in den mittelalterlichen Kulturzentren über die rinascimentalen Paläste und Porträts bis hin zur eleganten Industrie Architektur des 20. Jahrhunderts; von den Anfängen der Oper über Futurismus und Neorealismus bis zum nationalen Spektakel des Fußballs.

Volker Reinhardt
, Professor für Geschichte an der Universität Fribourg, greift schlaglichtartig Werke wie die Sixtinische Kapelle und die Göttliche Komödie, Persönlichkeiten wie Caterina da Siena und Casanova, Bauwerke wie die Cappella Palatina in Palermo und die Mole Antonelliana in Turin heraus und lässt sie ein Stück italienischer Geschichte erzähle

• Eine Veranstaltung des Italienzentrums der Goethe-Universität Frankfurt und der Frankfurter Stiftung für deutsch-italienische Studien.
• In Zusammenarbeit mit der Deutsch-Italienischen Vereinigung e.V. und dem Forum für Italienstudien der Johannes Gutenberg Universität Mainz.

Veranstaltungsort:
  • Veranstalter: Frankfurter Stiftung für deutsch-italienische Studien
  • Strasse:Arndtstrasse 12
  • {{PLZ}}:
  • Ort:online
Einladung Buchvorstellung Volker Reinhardt